Die meisten Leute, die nach Russland reisen, machen das mit einem Touristenvisum, welches einen maximalen Aufenthalt von 30 Tagen ermöglicht.. Dahingegen kann man mit dem Geschäftsvisum länger bleiben und man hat eine größere Flexibilität. In diesem Beitrag erkläre ich, wie man das russische Geschäftsvisum beantragt und wie man die ganzen Dokumente elektronsich in 1 Stunde erstellt (einschließlich dem geschäftlichen Einladungsschreibens).

Russisches Geschäftsvisum

1. Bisherige Aspekte

Bevor wir die Schritt für Schritt Anleitung für das Beantragen des Geschäftsvisums besprechen, ist es erforderlich die vorherigen Aspekte zu erklären.

1.1. Was ist das Geschäftsvisum?

Das Geschäftsvisum ist eine Art von Visum, das für Ausländer für geschäftliche Aufenthalte in Russland ausgestellt wird. Es ist kein Arbeitsvisum, also kann man damit nicht arbeiten oder jegliche Art von Neunummerierung in Russland erhalten.

Es ist ein Visum um Geschäftsaktivitäten zu entwickeln oder Verhandlungen durchzufuhren auf dem Gebiet der russischen Föderation.

Im Grunde genommen ist es ein Visum für ausländische Arbeitnehmer, welche regelmäßig aus geschäftlichen Gründen nach Russland reisen und durch ein russisches Unternehmen eingeladen werden. Aus diesem Grund, ist ein Aufenthalt von mehr als 30 Tagen erlaubt (maximal erlaubt durch das Touristenvisum) und es hat mehr Flexibilität (da es sich um eine, zwei oder mehrere Reisen handeln kann).

1.2. Wer kann das Geschäftsvisum beantragen?

Im Wesentlichen, kann das Geschäftsvisum von Ausländern, die geschäftliches in Russland vorhaben beantragt werden und von denjenigen, die durch ein russisches Unternehmen eingeladen wurden.

Allerdings, ist es in der Praxis so, dass es eine Art von Visum darstellt, welches normalerweise von Leuten beantragt wird, die das Land länger als 30 Tage besuchen wollen (maximal erlaubt durch das Touristenvisum) oder für Leute die mehrere Reisen in das Land planen.

Lesen Sie auch meinen blog post rüber, wie man ein russisches Touristenvisum erhalten können.

Beispiele für diese Art von Reisenden: Touristen, die das Lande länger als 30 Tage lang besuchen, Ausländer, die das Land für weniger als 30 Tage besuchen, aber die mehr als 2 Besuche in dem Land benötigen (da sie mehrere Länder besuchen, die sich mit Russland angrenzen), Ausländer die einen Partner oder Freund in Russland haben und länger als 30 Tage dort bleiben wollen, Reisende die mehr Flexibilität zum Reisen benötigen, usw.

Wir müssen beachten, dass das Geschäftsvisum nicht an die letzteren Reisenden gerichtet ist, aber die russichen Behörden waren immer schon nachgiebig was dies anbelangt (vielleicht wird sich das eines Tages ändern).

1.3. Welches ist die erlaubte geschäftliche Aufenthaltszeit in Russland?

Die Gültigkeitsdauer des Geschäftsvisums kann 30, 90, 180 oder 365 Tage betragen (in bestimmten Fällen sogar mehr). Allerdings, auch wenn Ihr Geschäftsvisum für 1 Jahr gültig ist , erlaubt es einen maximalen Aufenthalt von 90 Tagen innerhalb einer Zeit von 180 Tagen.

Das Geschäftsvisum kann eine, doppelte oder mehrere Einreisen beinhalten.

Zum Beispiel, wenn Sie ein Geschäftsvisum mit mehreren Einreisen innerhalb von 6 Monaten beantragen, können Sie sich in Russland maximal 90 Tage innerhalb dieser 6 Monate aufhalten. Wenn Sie ein mehrfach-Einreise 1-jahres Geschäftsvisum bekommen, dann können Sie 180 Tage innerhalb einem Jahr in Russland bleiben: 90 Tage während des ersten Semesters und 90 Tage während des zweiten Semesters. Sie müssen sich dessen bewusst sein, dass Sie nicht länger als 90 Tage ohne das Land zu verlassen, bleiben können.

1.4. Wo kann man ein Geschäftsvisum beantragen?

Sie haben 3 Möglichkeiten dieses zu beantragen:

  • Über die russische Konsulate in alle Große Stätde. Der Vorteil ist, dass es ein bisschen günstiger ist: Sie sparen die Verwaltungskosten des russischen Visumzentrums und zahlen somit nur die Konsulatsgebühren von 35 E Der Nachteil hierbei ist, dass der Prozess nur persönlich beantragt werden kann, Sie müssen einen vorherigen Termin beantragen und die Geschäftszeiten sind kürzer.
  • Das russische Visumszentrum ist eine authorisierte Agentur vom Konsulat, wo man die Verwaltung persönlich und durch einen Kurier ausüben kann und die bieten eine längere Zeit an. Der Nachteil ist, dass die Verwaltungsgebühren von 23 Euro sich mit den 35 Euro an Konsulatsgebühren summieren (insgesamt, 58 Euro)
  • durch private Agenturen. Es gibt viele Agenturen, die Ihre Prozedur erledigen, auch wenn Sie eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr für den angebotenen Service zahlen müssen.

1.5. Wie viel kostet es, das Visum zu erhalten?

Das Geschäftsvisum ist teurer als das Touristenvisum. Die Kosten sind in drei Konzepte unterteilt:

  • Konsulatsgebühren: 35 Euro (wenn Sie das Visum bei einem russischen Visumzentrum beantragen, müssen Sie 23 Euro an Verwaltungsgebühren dazurechnen).
  • Einladungsschreiben: eine 3-monatiges Einladungsschreiben von einem russichen Unternehmen mit der iVisa Agentur kostet um die 70 Euro und kann innerhalb 5 Minuten online beantragt werden (Ich werde unten erklären wie).
  • Reiseversicherung für Russland: mit dem Axa Assistance einer 3-monatigen Krankenversicherung kostet es um die 100 Euro.

Alles in allem, kann ein drei monatiges Geschäftsvisum für Russland mit einer doppelten Einreise, mindestens, um die 200 Euro kosten (die Hälfte der Kosten entspricht der Krankenversicherung).

Wenn das Visum für 1 Jahr und mehrere Einreisen beantragt wird, ist der Preis größer, da  Sie mit einkalkulieren müssen ,dass das Einladungsschreiben teurer ist und es vorgeschrieben ist eine Versicherung für 1 Jahr abzuschließen.

1.6. Wann sollte man mit dem Prozess anfangen?

Es wird empfohlen, mit der Prozedur im Voraus anzufangen falls es ein unvorhergesehenes Ereignis geben könnte. Mindesten 45 Tage im Voraus und maximal 90 Tage im Voraus. Beachten Sie, dass das russiche Visumszentrum keine Visums mehr als 90 Tage im Voraus  bearbeitet.

2. Schritte um ein Geschäftsvisum zu beantragen

Um das Geschäftsvisum zu erhalten, ist es notwendig die folgenden Dokumente zu übergeben:

  • Sie müssen das Originaldokument vorzeigen, eine Kopie ist nicht erlaubt.
  • Geschäftliches Einladungsschreiben. Unten erkläre ich die verschiedenen Arten und wie man eins innerhalb ein paar Minuten bekommt.
  • Krankenversicherung. Es muss mit der Visums Gültigkeitsdauer übereinstimmen, entweder, 1 Monat, 3 Monate, 6 Monate oder 1 Jahr, egal ob die gültige Aufenthaltsdauer in Russland niedriger ist.
  • Visumsantragsformular. Sie müssen es elektronsich ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben und ein Pass-großes Foto mitanbringen.
  • Gebührenzahlungsnachweis (im Falle eine Zahlung per Transfer).

Schritt 1. Einen gültigen Pass besitzen

deutscher Pass
deutscher Pass

Um ein Geschäftsvisum zu beantragen ist es notwendig einen Pass zu besitzen (DNI ist nicht erlaubt), welcher minimum 6 Monate gültig sein muss ab dem Datum der Beendigung Ihrer Reise in Russland.

Ein sehr wichtiger Aspekt ist, dass der Pass keinerlei Kratzer oder Schäden haben darf, ansonsten ist es sehr gut möglich, dass er nicht zugelassen wird und Sie einen neuen beantragen müssen.

WICHTIG: Um das Visum zu beantragen, müssen Sie (oder per Kurier senden) den ORIGINAL PASS einreichen (eine Kopie ist nicht erlaubt), da das Visum ein Dokument ist, welches in dem Pass angebracht wird.

Schritt 2. Kriegen Sie ein geschäftliches Einladungsschreiben innerhalb von 5 Minuten

Um das Geschäftsvisum zu beantragen ist es zwingend erforderlich ein geschäftliches Einladungsschreiben zu besitzen, welches Sie in zwei Möglichkeiten erhalten können:

  • Dadurch, dass Sie das russische Unternehmen einlädt. Wenn Sie geschäftliches in Russland vorhaben, sollten Sie das Unternehmen mit dem Sie Geschäftsaktivitäten oder Verhandlungen vorhaben kontaktieren, damit Ihnen dieses Unternehmen ein Einladungsschreiben per Hauptdirektion für Migrationsangelegenheiten des Ministeriums für innere Angelegenheiten von Russland (verkürzt GUVM und ehemals bekannt als FMS)zukommen lässt. Das russische Unternehmen wird schon wissen, wie es das Einladungsschreiben verfasst, welches in Papierform (welches die Zusendung erfordert) oder in elektronischer Form ist.
  • Selbst ein Einladungsschreiben kaufen. Es gibt verschiedenen Agenturen, durch welche Sie geschäftliche Einladungsschreiben kaufen können. Da gibt es vier Möglichkeiten:
  • Einladungsbrief nach Russland - iVisa

    • Ein original Einladungsschreiben auf Papier geschrieben von der Hauptdirektion für Migrationsangelegenheiten. Der Prozess kann zwischen 2 und 3 Wochen dauern und der Brief muss per Post verschickt werden.
    • Eine elektronische Einladung mit einem Barcode, die Ihnen per E-mail zugeschickt wird und welche Sie dann ausdrucken. Es muss nicht per Post zugeschickt werden. Die Prozedur ist etwas schneller, zwischen 1 und 2 Wochen.
    • Ein elektronischer Einladungscode (namens Telex), welches direkt an das Konsulat geschickt wird, wo Sie das Visum beantragen werden. Geben Sie einfach diesen Code in dem Visumsantragsformular an. Der Prozess dauert zwischen 1 und 2 Wochen.
    • Eine Einladung von einer russischen zertifizierten Einrichtung . Das ist die beste Möglichkeit, da es innerhalb von 5 Minuten online erlangt werden kann und günstiger ist als die vorherigen Möglichkeiten. Um auf diese Weise Handelsbeziehungen zwischen Russland und den anderen Ländern des Schengenraums (einschließlich Deutschland und EU Länder), USA, Japan und China zu verbessern, werden zertifizierte russische Einrichtungen geschäftliche Einladungsschreiben mit deren Logo, Siegel und Unterschrift, innerhalb des Rahmens des vereinfachten Visa-regimes erstellen. Zum Beispiel, durch die iVisa Agentur ist es möglich ein geschäftliches Einladungsschreiben von einer russischen zertifizierten Agentur innerhalb von 5 Minuten zu erhalten, fertig zum runterladen, in Farbe auszudrucken und mit dem Rest der Dokumente vorzuzeigen. Ich erkläre wie man es bekommt:

1º. Füllen Sie das Einladungsschreiben Antragsformular aus

Gehen Sie auf , wählen Sie Ihre Nationalität aus, die Visumskategorie (geschäfts) und die Nummer der Einreisen (eins, zwei oder mehrere Einreisen, gültig für Visum von mindestens 3 Monaten.

  • Füllen Sie Ihre bersonenbezogene Daten aus, über Ihren Arbeitsplatz und die Aufenthaltsstädte in denen Sie sich aufhalten werden
  • Visumskategorie: Geschäftsvisum
  • Visumszeitraum: 1 Monat, 3 Monate, 6 Monate oder 1 Jahr
  • Visumsart: eine Einreise, doppelte Einreise oder mehrfache
  • Sie müssen auch die erste Seite Ihres Passes scannen (wo sich Ihre persönlichen Daten und das Foto befinden) und senden Sie es per Formular
  • Wenn Sie schon ein vorheriges russisches Visum hatten, müssen Sie dieses auch scannen und abschicken

Anwendung für die Einladung 1

Anwendung für die Einladung 2

Anwendung für die Einladung 3

Hinweis. Wenn Sie als Angestellter arbeiten, können Sie angeben , dass Sie selbstständig sind und das Sie als Händler tätig sind.

2º. Datenbestätigung

Überprüfen Sie, dass die Daten stimmen. Korrigieren Sie ansonsten, die falschen Daten:

Anwendung für die Einladung 4

3º. Bezahlung

Sie können die Bezahlung per PayPal oder Bankkarte ausführen:

Anwendung für die Einladung 5

4º. Laden Sie das Einladungschreiben runter und drucken Sie dieses aus

Sobald die Bezahlung durchgeführt wurde, können Sie die Einladung in elektronischer Form runterladen und sie in Farbe ausdrucken.

Visa invitation voucher Germany

Sie benötigen vier Daten von diesem Einladungsschreiben, um das Formular auszufüllen (Ich habe sie mit rot markiert in dem Einladungsschreiben):

  • Einladungsnummer: 0S0010XXX (Ich habe die letzten drei Zahlen ausgelassen aus Datenschutzgründen)
  • Name des Einladungsunternehmens: COM LLC
  • Steuer-ID (Steueridentifikationsnummer): 7842467800
  • Adresse: Hersonskaya Str., bld. 1/7 A, St Petersburg, Russland, 191024

Das Beispiel oben ist ein Einladungsschreiben, das einen 1 Jahres Zeitraum einschließt: von 05/05/2018 bis 05/6/2018. Das ist der Zeitraum, den Sie in dem Antragsformular angeben müssen (es kann 1 Monat, 3 Monate, 6 Monate, 1 Jahr usw sein..). Ich habe die persönlichen Daten und Arbeitplatzdaten, die im Einladungsschreiben erscheinen gelöscht.

In jedem Fall, werden Ihnen die Leute von  iVisa eine E-mail direkt nach dem Kauf des Einladungsschreibens zuschicken, in welchem alle Informationen drin stehen, die Sie benötigen um das Visumsantragsformular auszufüllen:

Neue russische Visumantragsformular

Hinweis. In den spanischen Konsulaten gibt es normalerweise kein Problem, aber in manchen Konsulaten die auf dem Rest der Welt sind, ist es möglich, dass Sie das Original verlangen, welches Sie dann von iVisa beantragen müssen, damit sie es zu Ihnen nach Hause schicken (Die Versandkosten belaufen sich auf 30 Dollar) .

 

Schritt 4. Füllen Sie das Antragsformular aus

Sobald alle Dokumente angesammelt wurden (Pass, geschäftliches Einladungsschreiben und Reiseversicherung), haben Sie schon alle wichtigen Informationen, um das Antragsformular auszufüllen. Um die elektronische Formular auszufüllen, müssen Sie die folgende Seite betreten:

Das Formular füllt man genauso wie das Touristenvisumantragsformular  aus, also werde ich die ganzen Schritte in diesem Beitrag nicht wiederholen, allerdings werde ich auf die kleinen Unterschiede, die berücksichtigt werden sollten hinweisen:

1º. Details über die Visumsart

Im Bezug auf die Visumsart, müssen die folgenden Felder des Antragformulars berücksichtigt werden:

  • Zweck des Besuches (Bereich): BUSINESSBESUCHE
  • Zweck des Besuches: BUSINESS
  • Visumskategorie und Art: ALLGEMEINES BUSINESS
  • Numner der Einreisen: Nummer der Einreisen gemäß Ihrem geschäftlichen Einladungsschreibens, welches eine (single), zwei (doppelte) oder mehrere (mehrere) sein kann.
  • Einreisedatum nach Russiland / Ausreisedatum aus Russiland: wie schon in Ihrem Einladungsschreiben angegeben, kann es ein Zeitraum von 1 Monat, 3 Monaten (wie in dem unten aufgeführten Beispiel), 6 Monaten oder 1 Jahr sein.

Ausfüllen des elektronischen Visumantrags

2º. Einladende Entitätsdetails

Wenn Sie das Einladungsschreibenformular von der iVisa Agentur nutzen, müssen Sie die folgenden Felder ausfüllen:

  • Welche Einrichtungen werden Sie besuchen? Unternehmen
  • Name des Unternehmens: OSTWEST.COM LLC
  • Adresse: Hersonskaya Str., bld. 1/7 A, St Petersburg, Russiland, 191024
  • Steuer-ID (Steuerlicheidentifikationsnummer): 7842467800
  • Einladungsnummer: 0S0010XXX (jedes Einladungsschreiben hat eine andere Nummer)

Ausfüllen des elektronischen Visumantrags 2

3º. Arbeitsinformation

Sie müssen wieder Ihre Arbeitsinformation angeben und und die, die auch in Ihrem Einladungsschreiben erscheinen. Der Name des Unternehmens, Lage, Adresse, Telefon und E-mail des Unternehmens. Wenn Sie nicht für jemand anderen arbeiten, können Sie  selbsständig und gewerblich angeben.

Ausfüllen des elektronischen Visumantrags 3

Schritt 5. Zeigen Sie alle Dokumente und schließen Sie die Gebührenzahlung ab

Sobald Sie alle Dokumente haben, können Sie den Prozess abschließen in:

  • Russischen Konsulaten in Deutschland. Der Prozess geht nur persönlich und Sie müssen einen Termin ausmachen. Zahlung erfolgt mit Bankkarte zum Zeitpunkt der Dokumenteneinreichung (Geld wird nicht akzeptiert).
  • Russisches Visumszentrum aus Deutschland. Der Prozess kann auf zwei Arten durchgeführt werden:
    • Persönliche Bearbeitung. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig und Sie können in den Büros mit Bankkarte zahlen (Kredit oder Lastschrift). Sie können auch im Voraus per Banküberweisung zahlen oder auf das Konto vom Visumszenter überweisen (Sie müssen einen Zahlungsnachweis mitbringen)
    • Per Kuriers Sie können einen Kurierdienst nutzen, um die Dokumente zu verschicken(sie unterstützen keine Einschreiben). Sie müssen per Banküberweisung zahlen und einen Zahlungsnachweis zu den Dokumente beifügen.

Berücksichtigen Sie: Wenn Sie ein Visum bei dem Büro des russischen Visumszentrum  in Madrid beantragen, müssen Sie das “Empfangene” Formular ausfüllen.

Wenn Ihre russische Geschäftsvisum fertig ist, lesen Sie auch diesen Artikel über Natasha – ein mädchen das Russland bereist.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (25 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...

Write A Comment