Benötige ich ein Visum für St. Petersburg?

Die Antwort lautet ja, für die meisten von uns!

Entdecken Sie unten, wer ein Visum für Russland machen muss und welche Visafreiheit möglich ist, sowie deren Bedingungen.

Sie benötigen ein Visum für St. Petersburg, wenn:

  • Sie sind ein Deutscher , Belgier, Österreichisch oder anderer Nationalität, dessen Land kein bilaterales Abkommen mit Russland hat;
  • Sie möchten mit dem Flugzeug oder über Land nach St. Petersburg fahren;
  • Sie möchten mindestens 72 Stunden und frei in St. Petersburg bleiben (ohne detaillierte Programmbeschränkung im Voraus und von einem zertifizierten Reiseführer verwaltet);

Visumbefreiung

Es gibt 72-stündige Visafreiheit (weitere Details unten), aber sie unterliegen besonderen Bedingungen: Gehen Sie mit Kreuzfahrt oder Fähre nach St. Petersburg, nehmen Sie einen zertifizierten Reiseführer oder eine Agentur, die Sie während der gesamten Reise vor Ort begleitet.

Reisen 100% Sie

Um unabhängig reisen zu können, ohne ein detailliertes Programm im Voraus zu haben und vor allem länger in St. Petersburg bleiben zu können, benötigen Sie ein Visum.

Um mehr über das Visum zu erfahren: Wie bekomme ich ein Visum für Russland?

Reiseidee

Wenn Sie sich für ein russisches Visum entschieden haben, können Sie die Gelegenheit nutzen, um Moskau zu besuchen. Für diese Angelegenheit! Es ist möglich, diese beiden Städte in einer Woche zu besuchen. Moskau und St. Petersburg sind sehr unterschiedlich, es lohnt sich! Regelmäßige Züge fahren zwischen Moskau und St. Petersburg: Nachtzüge oder Schnellzüge von weniger als 4 Stunden. Weitere Informationen in Florians Artikel: Züge zwischen Moskau und St. Petersburg.

Nach Sankt Petersburg ohne Visum

Es ist möglich, ohne Visum nach St. Petersburg zu reisen, wenn:

  • Sie haben die Staatsangehörigkeit eines Landes, das bilaterale Abkommen mit Russland hat;
  • Sie fahren auf einer Kreuzfahrt nach St. Petersburg: 72-Stunden-Freistellung, unter Bedingungen (siehe unten);

Bilaterale Abkommen

In mehr als 40 Ländern bestehen bilaterale Abkommen über die Visumbefreiung mit Russland. Natürlich gibt es ehemalige Sowjetrepubliken, aber auch asiatische Länder und praktisch jedes Land Südamerikas. Deutschland, Belgien und Österreich sind nicht auf dieser Liste aufgeführt.

Machen Sie eine Kreuzfahrt nach Sankt Petersburg

Kreuzfahrt Sankt Petersburg

St. Petersburg ist eine Kreuzfahrtstadt für mehr als 500.000 Reisende pro Jahr. Und diese Zahl wächst weiter. Um loszulegen, müssen Sie jedoch alle Aspekte dieses Abenteuers kennen.

Vergiss deinen Reisepass nicht

Wer die Visumfreiheit sagt, sagt nicht gültige internationale Passfreiheit. In St. Petersburg angekommen, werden Sie einen Check durchlaufen. Ihr einfacher Personalausweis reicht nicht aus. Sie müssen Ihren Reisepass vorzeigen. Natürlich nicht abgelaufen.

Andere Bedingungen und Informationen, die Sie beachten sollten

Als Gegenleistung für diese Befreiung von der Visumpflicht müssen Sie:

  • Wissen, dass Ihre Anwesenheit in der Stadt 72 Stunden nicht überschreiten wird (Grenzkontrollzeit);
  • Jede Nacht auf dem Boot verbringen;
  • Die Stadt zu besuchen, obligatorisch begleitet, mit einer Rückkehr auf dem Boot am Abend festgelegt;

Führungen über die Kreuzfahrtgesellschaft

Auf dem Boot werden Ihnen Touren mit den Partnern der Kreuzfahrtgesellschaft angeboten. Die angebotenen touristischen Dienstleistungen sind höher als die vor Ort berechneten Durchschnittspreise. Sie werden die Stadt in einer Gruppe besuchen. Es kann mehrsprachig sein.

Besuche mit einem privaten Guide

Sie können einen privaten Reiseführer anfordern. Er wird die notwendigen Schritte unternehmen, damit Sie aus dem Boot steigen und die Stadt in seiner Gesellschaft entdecken können.

Zusammenfassend

Würde ich diese Lösung nur für Kreuzfahrtliebhaber empfehlen. Menschen, die sich nicht an das Konzept halten, enthalten sich.

Fahren Sie mit der Fähre von Helsinki, Tallinn und Lappeenranta nach St. Petersburg

Fähren gelten als Kreuzfahrten. Wir haben auch eine Befreiung von der Visumpflicht für bis zu 72 Stunden. Am zahlreichsten sind die Fähren, mit denen Sie von Helsinki nach St. Petersburg fahren können.

Rundfahrt mit dem Boot

Die Befreiung von der Visumpflicht gilt nur für die Fähre, wenn Sie mit dem Boot kommen und gehen. Wenn Sie mit der Fähre nach St. Petersburg kommen, aber mit der Bahn abreisen, funktioniert die Visumbefreiung nicht.

Ausführliches Programm

Die Visumbefreiung funktioniert nur, wenn Sie ein Besuchsprogramm mit einem Reiseleiter oder Reiseveranstalter eingerichtet haben.

Wenn Sie St. Petersburg frei besuchen und länger als 72 Stunden dort bleiben möchten, müssen Sie ein Visum beantragen.

Wie bekommt man ein Visum für Russland?

Touristen Visa

Es gibt verschiedene Arten von Visa, Sie müssen bereits auswählen, welches Visum Ihren Bedürfnissen entspricht. Im Allgemeinen ist das Touristenvisum am besten geeignet, da es bis zu 30 Tage gültig ist.

Es gibt auch Geschäftsvisum nach Russland, ich habe eine Schritt-für-Schritt Anleitung hier geschrieben.

Besorgen Sie sich ein russisches Visum

Jeder kann ein Visum für die Einreise nach St. Petersburg erhalten, solange das Verfahren eingehalten wird: eine Einladung, eine Rückführungsversicherung, ein gültiger Reisepass. Wenn Sie vorgehen und zur Botschaft oder zum Generalkonsulat wechseln können, kostet das Touristenvisum nur 17 €. Wenn Sie es per Fernzugriff per Post tun müssen, kann der Preis bis zu 125 € betragen.

Brauche ich ein Visum, um nach St. Petersburg zu gehen? Zusammenfassend.

Ja, wenn Sie mit dem Flugzeug oder auf dem Landweg länger als 72 Stunden bleiben möchten. Es gibt 72-Stunden-Ausnahmen von der Visumpflicht, sie gelten jedoch nur für Kreuzfahrten und Fähren und unterliegen detaillierten Programmanforderungen für Besuche.

Ich wurde in St. Petersburg geboren und ich liebe diese Stadt! Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Reise vorzubereiten, können Sie andere Artikel unseres Blogs entdecken.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...

Write A Comment