Wir sind jetzt in der wunderschönen Stadt Sankt-Petersburg, aber wir haben noch nie darüber geschrieben. Wollen wir das ändern! Heute erzählen wir Ihnen, wie Sie ein Hotel in Sankt-Petersburg auswählen können und worauf Sie achten müssen.

Wann ist es am besten nach Sankt-Petersburg zu reisen?

Die beste Zeit für einen Besuch in Sankt-Petersburg ist natürlich der Juni, denn erst im Juni können Sie die berühmten Weißen Nächte erleben.

Beachten Sie, dass es auch teurer ist, im Juni zu reisen.

Wenn Sie nicht extra bezahlen möchten, besuchen Sie die Stadt im Mai, Juli, August oder September. Sankt-Petersburg ist im Winter oder Spätherbst ziemlich kalt; Die nördlichen Winde bedeuten, dass eine lange Wanderung keine gute Wahl ist. Bisher Sie Ihre Zeit hauptsächlich in Museen verbringen möchten. Außerdem werden Sie die wahre Schönheit der Brunnen und Parks in Peterhof, Puschkin und anderen Vororten im Herbst oder Winter nicht sehen.

Wo finde ich eine Unterkunft?

Die Innenstadt ist ja die bequemste Variante. Vermeiden Sie jedoch Hotels mit Blick auf den Newski-Prospekt, es ist zu laut. Diese Straße hat etwas lauten Verkehr, dem Sie wahrscheinlich nicht standhalten werden. Das gilt besonders für nicht klimatisierte Räume, in denen Sie die Fenster offen halten müssen.

Gleiches gilt für lebendige Straßen wie Ligovsky Prospekt, Liteiny Prospekt oder Moskovsky Prospekt.

Wenn Sie in einem 4* oder 5* Hotel übernachten möchten, können Sie ein Nevsky Prospekt Hotel sicher buchen. Teurer Hotels haben normalerweise keine Probleme mit Lärm.

Noch etwas zu beachten über große Hotels. Sie veranstalten häufig Konferenzen, die für manche Gäste unbequem sind. Wenn Sie einen entspannenden Aufenthalt wünschen, fragen Sie die Hotelvertreter im Voraus, ob das Hotel irgendwelche Konferenzen abhalten wird und wenn, wo es stattfindet und ob es eine Ablenkung für die Gäste sein wird.

Vergessen Sie nicht über die Brücken!

Wenn Sie ein Hotel in Petrogradka oder auf den Inseln Krestowskij oder Wassiljewskij buchen, vergessen Sie nicht, dass die Brücken nachts gezogen werden, und nach Hause zu kommen könnte ein Problem sein. Überprüfen Sie den Zeitplan im Voraus.

Oder die Alte Stadt!

Sankt-Petersburg ist ein echtes Freilichtmuseum. Die Innenstadt enthält viele vorrevolutionäre Häuser.

Nicht teuere kleine Hotels und Hostels belegen in solchen Häusern häufig ein Stock oder sogar Halbstock. Während das Hotel ordentlich aussehen könnte, erwarten Sie nicht dasselbe vom Eingang.

Das gleiche Gebäude oder sogar der gleiche Stock könnte andere Hotels, Büros und Wohnungen enthalten, deshalb die Eingänge oft mit Gegensprechanlagen verbunden sind.

Zimmerausstattung

Die meisten billigen Hotels in Sankt-Petersburg bieten keinen Wohnkomfort in dem Zimmer.

Wenn Sie ein Hotel wählen, achten Sie auf Kategorien wie Gemeinschaftsbad, Gemeinschaftliches WC. Das heißt, Sie müssen diese Bequemlichkeiten mit ein paar anderen Zimmern oder sogar mit der gesamten Etage teilen

Ein geräumiges Zimmer mit einem Flachbild-TV und einem Wasserkocher.

Dienstleistungen und Bequemlichkeiten: Schreibtisch, Heizung, Parkettboden, Kleiderschrank, gemeinsames Bad, gemeinsames WC, Flachbild-TV, Wasserkocher, Geschirr

Raumfläche: 18 q.m.

Bettgröße: 1 Schlafsofa, 1 Königgröße Bett

 Wo ich ein Zimmer buchen kann?

Die erste Variante für die Suche ist Booking.com. Allerdings haben Ostrovok.ru und Oktogo.ru eine bessere Auswahl an Sankt-Petersburger Hotels. Diese Buchungsanbieter sind Russisch und sie haben mehr russische Hotels in ihren Datenbanken.

Vergessen Sie nicht die Booking.com Garantie. Wenn ein anderer Anbieter ein billigeres Hotel anbietet, erstattet Booking.com den Unterschied. Weitere Informationen zu garantierten Preisen finden Sie hier.

Author

Write A Comment